fbpx
Mittwoch, Oktober 5, 2022
STARTSEITEMotorradreifenHypersportBattlax Racing Street RS11

Battlax Racing Street RS11

ÜBERRASCHENDE PREMIUM-LEISTUNG

Ein tiefer Einblick in Bridgestones neueste Entwicklung im Bereich der Rennstraßenreifen: Der Battlax Racing Street RS11 wird Ihnen die Entscheidung, sich gleich heute aufs Motorrad zu schwingen, leicht machen … Los geht’s!

  • Technische Aspekte

Der Battlax Racing Street RS11 ist Bridgestone neuester Reifen, der sich nun von der Rennstrecke auf die Straße begibt: ein Premiumprodukt, das Ihr Gefühl und Ihr Feedback auf dem Motorrad garantiert verbessert. Die technischen Upgrades des RS11 basieren auf Bridgestones Entwicklungen in den höchsten Rennsport-Kategorien.

Der RS11 ist der erste Straßenreifen, der die neue V-MS-Belt-Konstruktion übernommen hat, die derzeit in Bridgestones leistungsstärksten Rennreifen zum Einsatz kommt. Das Profildesign ähnelt dem des R11, eines Rillenreifens für Trockenrennen. Die Rillen werden den Bedürfnissen und Anforderungen des Rennstreckeneinsatzes gerecht und wurden für einen sicheren Einsatz auf der Straße entsprechend angepasst.

    • Sowohl im Vorder- als auch im Hinterreifen kommt die 3LC-Verbundkonfiguration zum Einsatz. Der Hinterreifen hat zudem eine zusätzliche Materialmischung für die Lauffläche und die Reifenbasis, um die erforderliche Steifigkeit und Stabilität der Lauffläche zu erreichen. Die Verbesserung des Gesamtgrips ist enorm. Die 11LC-Konfiguration des Battlax Racing Street RS3 hat ein Verhältnis von 15/70/15 % beim Vorderreifen und 30/40/30 % beim Hinterreifen. Die Materialmischung für den Mittenbereich und das weichere Material für die Reifenschulter sorgen für die richtige Kombination aus Stabilität und Gripgefühl, ohne das Feedback zu beeinträchtigen.

    • Anwendung von Bridgestones innovativer Belt-Konstruktionstechnologie beim Hinterreifen: V-MS-Belt (variabler Monospiralgürtel). Dieser Gürtel optimiert die Verteilung der Steifigkeit der Lauffläche und erhöht die Kontaktlänge im Schulterbereich. Dies sorgt für zusätzlichen Grip und einen verbesserten Traktionsantrieb.

 

    • Das Laufflächenprofil wurde von den gerillten Rennreifen aus dem Bridgestone-Sortiment abgeleitet. Die Positionierung der Hauptrille wurde optimiert und in der gleichen Richtung angeordnet wie die wichtigsten auf den Reifen einwirkenden Kräfte. Dies verleiht dem Fahrer konstanten Grip und überragende Leistung mit erhöhter Kurvenstabilität und Feedback.
      Durch einen neuen molekularen Ansatz mit feinen Kohlenstoffpartikeln im Verbundmaterial wurden die Bodenhaftung und Grip-Eigenschaften des Verbundmaterials verbessert.

 

  • LEISTUNG

 

  • Alle Reifen auf einen Blick

 

Vorheriger ArtikelMOTORRAD 2019 Testsieger
Nächster ArtikelBattlecross E50 Extreme
- Werbung -

Am beliebtesten