fbpx
Donnerstag Dezember 8, 2022
HomePeople Of BridgestoneBridgestone’s Gemeinde im Rampenlicht: Aurelie Hoffmann

Bridgestone’s Gemeinde im Rampenlicht: Aurelie Hoffmann

Zur Gelegenheit des Internationalen Frauentags am 8. März wollen wir gerne unsere weiblichen Fürsprecher ins Rampenlicht stellen. Ihre Geschichten und Abenteuer inspirieren nicht nur uns, sondern alle Motorradfans jeden Tag. Gespannt auf unser Motorradgirl Aurelie Hoffmann aka Lil’Viber?  Im folgenden Interview lernen Sie sie kennen.

 

Hallo Aurelie! Könntest du dich unseren Lesern kurz vorstellen?

Motorradfahrerin & Bridgestone Motorradbotschafter

Mein Name ist Aurélie HOFFMANN, aber man nennt mich auch Lil'Viber. Ich bin eine französische Motorradfahrerin und Bloggerin. Ich lebe in Paris, reise aber gerne um die Welt. Ich interessiere mich für viele verschiedene Dinge wie Motorradfahren - insbesondere für Rennstrecken -, Kampfsport, Malen … Entdecken Sie mich auf www.lilviber.com.

Wie wir gehört haben, hast du ziemlich viele Motorräder. Kannst du uns verraten, mit welchen Bridgestone-Reifen sie ausgestattet sind?

Bereit? Auf geht's. Auf meiner Ducati Panigale V4 habe ich die Battlax V02. Die Panigale 899 ist ausgestattet mit Battlax V01. Meine Ducati Monster ist ausgestattet mit Battlax T31-Reifen und die Ducati 750 Sport hat Battlax R02 Renngummi auf den Rädern. Schließlich fahre ich mit der KTM 85 SX Battlecross X30-Reifen.


Eine beeindruckende Liste! Wie bist du zum Motorradfahren gekommen? Wann oder wo begann deine Leidenschaft?

Ich habe meinen Motorradführerschein bereits 2009 gemacht. Leider hatte ich ziemlich schnell einige kleine Unfälle, also hat mein Mann beschlossen, mich drei Monate nach meiner Führerscheinprüfung zu einem Trackday mitzunehmen. Er sagte, bei einem Tag auf der Rennstrecke würde ich viele wertvolle Fertigkeiten lernen. Er hatte recht. Das Trackday-Fieber hat mich sofort gepackt und mein Leben komplett verändert. Auch das meines Mannes (lacht).

Hast du einen Bridgestone-Motorradreifen, der dir am meisten liegt? Falls ja, welcher?

Der Bridgestone Battlax VXNUMX Extra Soft!

Auf welchen Strecken fährst du am liebsten?

Als Trackday-Fan liebe ich Geschwindigkeitsstrecken, insbesondere Mugello in Italien und Dijon & Le Mans in meinem Heimatland Frankreich.

Wie hat Corona dein Motorradabenteuer beeinflusst?

Natürlich hatte die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr die Absage vieler Motorradveranstaltungen zur Folge. Hoffentlich können wir dieses Jahr wieder Rennen fahren. Ich wünsche mir auch wirklich die Freiheit zurück, zu reisen und andere Orte zu entdecken.

Das wünschen wir uns auf jeden Fall auch! Was sind deine Zukunftspläne und Träume? Und wie passen unsere Bridgestone-Motorradreifen in diese Geschichte?

Die nächsten großen Events sind in diesem Jahr die 24 Stunden von Barcelona und der Klassiker Bol d'Or. Natürlich sofern sie nicht abgesagt werden. Mein ultimativer Traum wäre es, am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilzunehmen, doch dafür muss ich mich noch ein bisschen verbessern. Es ist also noch ein Traum, aber ich arbeite daran. Bridgestone nimmt bei diesen Projekten eine wichtige Rolle ein. Reifen sind bei Endurance-Rennen der entscheidende Part. Wie man bei der EWC (Endurance World Championship) sehen kann, können Sie wirklich einen großen Unterschied machen. Mit Bridgestone an meiner Seite habe ich die Zuversicht, meine Ziele zu verfolgen, meine Grenzen zu verlegen und meine Träume zu erfüllen.
Darüber hinaus organisiere ich auch Roadtrips durch Frankreich. Dies ist für mich eine schöne Gelegenheit, die französische Lebensart auf neue, andere Weise zu entdecken.

Gib es etwas Einmaliges, das du in deine Rolle als Fürsprecherin und Vorbild einbringst?

Ich bin ein Biker-Girl, aber ich sehe mich nicht als Vorbild. Als ich damit anfing, wollte ich nur meine persönliche Vision einer Welt teilen, die als überwiegend männliches Terrain gilt. Ich habe gerade angefangen, über meine Erfahrungen als Frau, als Motorradfahrerin und als Rennfahrerin zu schreiben. Die Inspiration, die ich anderen, sowohl Männern als auch Frauen, geben möchte, ist, dass man seine Ziele durch Leidenschaft und harte Arbeit erreichen kann. Unsere Grenzen setzen wir uns selbst. Und sie sind dazu da, überschritten zu werden.

Bridgestone Botschafterin und Bikergirl Lill'ViberInspirierende Worte! Was war bisher deine schönste Erfahrung als Mitglied der Bridgestone Moto Family?

Zunächst einmal bin ich sehr froh, die gleichen Werte und die gleiche Leidenschaft wie die Bridgestone Moto Family zu teilen. Wir haben den Nervenkitzel des Rennens viele Male gemeinsam erlebt. Eine besondere Erinnerung habe ich an eines meiner Rennen in Le Mans kurz vor dem Start der XNUMX Stunden. Sonnige Tage, überfüllte Tribünen und ich in meinem Rennanzug im Fahrerlager umgeben von den Bridgestone-Ingenieuren und ihrem technischen Support. In genau dem Augenblick fühlte ich mich wie ein professioneller Fahrer. Ich lebte meinen Traum. Während des Rennens selbst lag ich einen Moment auf dem zweiten Platz, holte den Führenden ein und spürte bei meiner Verfolgungsjagd einen noch nie dagewesenen Nervenkitzel. Ich hatte nicht das perfekte Finish, aber es war trotzdem eine perfekte Rennwoche für mich und bis jetzt meine schönste Erinnerung.

Was für eine großartige Erinnerung. Hast du noch ein paar aufmunternde Worte zum Abschluss?

Lasst es mich auf Französisch abschließen: „Poursuis ton rêve, qui que tu sois“. Was so viel heißt wie: „Verfolge deinen Traum, egal wer du bist“.

Möchten Sie alle Abenteuer von Aurelie mitverfolgen? Dann folgen Sie ihr in den sozialen Medien: 

Motorradfahrerin & Bridgestone Motorradbotschafter

 

 

 

 

- Werbung -

Am beliebtesten